Informationen

Informationen zur Studie

Was hält uns gesund?

Diese Frage wollen wir mit der bislang größten bundesweiten Studie zu Prävention und Früherkennung von häufigen Volkskrankheiten, der Langzeit-Studie „Gemeinsam forschen für eine gesündere Zukunft - Die Nationale Kohorte (NaKo)“ beantworten.

Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Demenz: viele der verbreiteten Volkskrankheiten geben noch immer Rätsel auf. Deren Ursachen zu erforschen, Risikofaktoren zu finden und wirksame Vorbeugung zu betreiben wird künftig mit Hilfe der Nationalen Kohorte besser möglich sein. Denn viele Menschen in unserem Land leiden an den sogenannten Volkskrankheiten – und es werden täglich mehr. Ziel der Studie ist es daher, Antworten auf die folgenden Fragen zu finden:

Wie entstehen diese Krankheiten?

Gibt es Faktoren, die ihre Entstehung begünstigen? Welche Rolle spielen zum Beispiel unsere Gene, die Umwelteinflüsse, denen wir ausgesetzt sind oder aber unser Lebensstil?

Können wir uns vor diesen Krankheiten schützen?

Wie können diese Krankheiten frühzeitig erkannt werden?

Im Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS sind wir direkt in diese großangelegte Datenerhebung eingebunden. Im Rahmen der Studie werden in den nächsten Jahren insgesamt 10.000 Personen aus Bremen – bundesweit insgesamt 200.000 Personen – im Alter von 20 bis 69 Jahren untersucht und ihr Gesundheitszustand über einen Zeitraum von mehreren Jahren beobachtet. Insgesamt beteiligen sich 18 lokale Studienzentren, die über ganz Deutschland verteilt sind.

Das BIPS in Bremen bildet zusammen mit der Abteilung Krebsepidemiologie des Hubertus Wald Tumorzentrums - Universitäres Cancer Center Hamburg, dem HZI, Helmholtzzentrum für Infektionsforschung in Braunschweig und der TiHo, Tierärztliche Hochschule Hannover das regionale Nord-West-Cluster.

Start der Studie ist im Frühjahr 2014.

Helfen auch Sie uns, die Prävention, Früherkennung und Ursachenbekämpfung dieser Krankheiten in unserem Land zu verbessern und schenken Sie uns ein wenig Ihrer Zeit.